Einträge von admin

Das war das Frauencafe am Denggenhof

Am 2.10. fand das erste Frauencafe mit Frauenstadträtin Tina Wirnsberger von den Grünen statt. 11 Frauen sind der Einladung gefolgt. Es war ein sehr informativer und gemütlicher Nachmittag.

Viele BesucherInnen beim „belesenen Gehsteig“

Am 10.7. fand die Veranstaltung der „belesene Gehsteig“ – ein literarisch kulinarisches Menü- vorm Siedlungszentrum statt. Das Wetter hielt bis zur Nachspeise, dann mussten wir im Siedlungszentrum weiter lesen. Mit Mithilfe der Gäste haben wir den Umzug in kürzester Zeit bewältigt.

Die Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Architektursommer und dem Projekt Heimspiel vom freien Atelierhaus schaumbad stattfand, war ein voller Erfolg. Die Gäste waren von der Autorin Andrea Wolfmayr und ihrer Lesung vollauf begeistert.

 

Das war des 10. Fest des Wassers

bei schönem Wetter haben wir wieder ein buntes Fest des Wassers gefeiert.

Conrado begeisterte die Kinder mit seinem Trommelworkshop und Markus Müller brachte mit seinem Barfuss-Erlebnisparcour einen neuen Impuls ein.

Wir bedanken uns auch bei den Gästen, die uns beim Wegräumen geholfen haben.

 

Einladung zum Wasserfest am 29.6.

Zum 10. Mal findet am 29.6. ab 14:00 das Fest des Wassers im Johannepark statt.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch

Die neue Stadtteilzeitung ist da

In diesen Tagen wurde die neue Ausgabe der Stadtteilzeitung Denggenhof im Stadtteil verteilt.  Ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen VerteilerInnen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

2018-Ausgabe 35

Neu !!! Gemütliches Beisammensein

Seit Anfang Jänner findet im Siedlungszentrum Denggenhof jeweils am 2. Montag im Monat ein gemütliches Beisammensein statt.

Wir freuen uns, dass dieses Treffen so gut angenommen wird.

Herzlichen Dank gebührt Helga Obenaus für die Organisation

Das nächste Mal findet das Treffen am 9.4. von 17:00 bis 20:00 statt

Schauen Sie vorbei!

Jahresbericht 2017 ist da

der Jahresbericht Stadtteilarbeit Denggenhof 2017 ist da.

Jahresbericht 2017

Impressionen von Weinzettls Vernissage

Am 26.1. 2018 zeigte Horst Weinzettl neue, aber auch mehrfach überarbeitete bzw. neu komponierte Bilder unter dem Titel: Carneval-alles tanzt Walter-das leicht frivole Abendkleid.

Die Begeisterung der BesucherInnen war groß, vor allem waren sie überrascht  neue Malstile zu entdecken.

Herbstausgabe der Stadtteilzeitung ist online

Demnächst wird die Herbstausgabe Nov 2017, im Stadtteil verteilt, zum Schmöckern ist sie schon online

Ausgabe 34 Nov 2017

Impfaktion am Denggenhof

Am 21.11. ist erstmalig das Gesundheitsamt vor Ort., 15:00 bis 17:00 im Siedlungszentrum Denggenhof, Siebenundvierzigergasse 49

„GESUNDHEITSAMT vor Ort“,Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Das kann man nicht oft genug betonen. Viele Krankheiten, die in früheren Generationen viele Menschenleben gefordert haben, gehören durch den Impfschutz mittlerweile der Vergangenheit.   Mag. Robert Krotzer, Stadtrat für Gesundheit und Pflege

Schon jetzt ist die Impfstelle des Gesundheitsamtes nicht nur kostengünstig, sondern bietet auch einen Spezialservice: wer einmal dort war, um sich impfen zu lassen, bekommt automatisch eine Verständigung, wenn es Zeit für eine Auffrischungsimpfung ist.

Nähere Infos finden Sie unter:
www.graz.at/impfen bzw. 0316/872 3222

Jetzt wird das Angebot ausgeweitet, damit Sie noch besser informiert und noch besser geschützt sind.

Die Ärztinnen des Gesundheitsamtes kommen zu Ihnen in die Denggenhofsiedlung und die Triestersiedlung.Wir stellen uns Ihren Fragen.

Wie wichtig oder wie gefährlich ist das Impfen? Welchen Schutz bieten die unterschiedlichen Impfungen und welche Risiken haben sie?

Wie oft und wann muss ich auffrischen?

Stellen Sie alle Fragen, die Sie bewegen! Und lassen Sie durch das Gesundheitsamt unabhängig und unbürokratisch informieren!

 Unabhängig. Hinter dem Gesundheitsamt der Stadt Graz steht kein Pharma-Konzern als Sponsor. Es hat auch keine Hintergedanken. Seit vielen Jahren ist es auf vielfältige Weise für die Gesundheit der Grazer und Grazerinnen tätig.

Unbürokratisch. Gesundheitsstadtrat Mag. Robert Krotzer und die Ärztinnen des Gesundheitsamtes kommen zu Ihnen ins Viertel – und stellen sich Ihren Fragen.

 Vor Ort können Sie sich auch von  Ärztinnen des Gesundheitsamtes gegen Grippe impfen lassen. Sie müssen lediglich den Impfstoff bezahlen, keine Honorare.